Familie „X“

Geschrieben von KiPaKi

Die Kinder der Familie „X“ kamen erst vor ein paar Jahren in der Schweiz an. Sie hatten nicht sehr viel und die 4 Kinder kämpfen mit der sozialen Integration in der Schule und in ihrem noch jungen Leben. Sie können sich keine Freizeitaktivitäten leisten, da sie am Existenzminimum leben. KiPaKi macht es möglich, dass die Kinder einer sportlichen Aktivität nachgehen können, die ihnen Freude macht und ihnen hilft, sich zu behaupten und Erfolgserlebnisse zu feiern.

23

Okt